Chorleitung

Yoko SeidelYoko Seidel wurde 1967 in Kobe (Japan) geboren, wo sie im Alter von sechs Jahren ihre musikalische Ausbildung am Klavier und in Gesang begann und Orgelunterricht nahm. Schon als Schülerin gewann sie in Japan mehrere Gesangswettbewerbe. 1991 nach dem Diplomabschluss ihres Anglistik-Studiums in Kyoto (Japan) kam sie nach Deutschland und 1991 -1996 studierte evangelische Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg. Nach dem Diplom-Examen absolvierte sie dort eine künstlerische Ausbildung in Gesang, die sie 1999 mit der künstlerischen Reifeprüfung beendete. Ein besonderer Schwerpunkt liegt zudem auf dem Konzert- und Oratorienbereich. Sie trat regelmäßig als Sopranistin bei zahlreichen Konzerten auf.

1999-2010 beschäftigte Yoko Seidel als hauptamtliche Kantorin und Organistin an der Evangelischen Kirche Essen-Werden. Neben ihrer Konzerttätigkeit und Rundfunkaufnahmen führte sie zahlreiche Chor- und Orchesterwerke dort auf und gründete dort einen Gospelchor. 2011 zog sie nach München und beschäftigte zuerst als Kirchenmusikerin an der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Puchheim. Bis 2019 war sie 1. Dirigentin der Stadtkapelle Germering. Seit 2016 ist sie als hauptamtliche Kantorin in der Evang.-Luth. Himmelfahrtskirche München-Pasing tätig u.a. leitet sie Jugendkantorei der Himmelfahrtskirche Pasing.

2020-2021 war Yoko Seidel als Assistentin bei Margarita McCarthy an der städt. Sing und Musikschule München tätig.

In September 2021 übernahm Yoko Seidel die Leitung der VivaVo-Chöre.