Presse

Pressemitteilungen

Presseberichte über den Chor

“Bravo, Margarita!” – “Respublika” vom 27.05.2000 in russischer Sprache

Rubrik: Kultur

Das musikalische deutsch-belarussische Projekt “Jugendbegegnung” ist im Musikleben von zwei jungen Gruppen sehr wichtig geworden: Dem belarussischen Kammerorchester “SONANTE” und dem deutschen Jugendchor VIVA VOCE….

…Der Chor sang in Begleitung des Orchesters “SONANTE”, einer jungen Gruppe, die aus Studenten der Akademie für Musik besteht, unter dem Leiter Iwan Kostjachin. Es erklangen geistliche Werke früher Komponisten, von denen manche zum ersten Mal in Minsk aufgeführt wurden. Hoher Stil: Werke von A. Hammerschmid, M.East, F.Anerio, J.S. Bach wurden würdig a cappella aufgeführt, a cappella als traditioneller Höhepunkt der Chormusik – Kunst, den die Chorleiterin besonders pflegt.

Mit besonderem Enthusiasmus begrüßte das Publikum die Volkslieder: auf deutsch “der Mond ist aufgegangen”, auf englisch “that lonesome road”, auf ukrainisch “Schedrik”. Sie wurden in der Originalsprache aufgeführt. Und nach dem weißrussischen Volkslied “Nova radost stala” brach das Publikum in stürmischen Beifall aus.

Natürlich wäre diese Reise nicht möglich gewesen ohne die finanzielle Unterszützung vom Deutschen Musikrat, der Städt. Sing- und Musikschule München, dem Musikfonds des Bayer. Kultusministeriums, des Freundekreises der Musikschule, der belarussischen Universität und Persönlich Uta Riemerschmids.

Wladimir Schelichin
Verdienter Kunstschaffender

“Jugend, Freundschaft, Musik” – Narodnaja Gasjeta vom 26.04.2000

Rubrik: Gastspiele

… Ein paar Worte über diese Musikgruppen, die die Ehre haben, an diesem Projekt teilzunehmen. Das Kammerorchestr “SONANTE” wurde 1999 von Studenten der belarussischen Akademie für Musik von Iwan Kostjachin gegründet, der die Studenten für diese wunderbare Sache begeistert hat – er ist jetzt der künstlerische Leiter und Dirigent des Orchesters. Er ist Absolvent der Akademie für Musik, ein talentierter junger Mensch, professionell auf seinem Gebiet.

Der Jugendchor VIVA VOCE wurde im Jahr 1996 an der Städtischen Sing- und Musikschule München gegründet und besteht aus Schülern der höheren Klassen von Gymnasien und Studenten. Künstlerische Leiterin und Chordirigentin vom Tage der Gründung an ist Margarita Burkhart*. Gebürtige Weißrussin hat sie auch unsere “Lunatscharski- Musikhochschule (jetzt Akademie für Musik) absolviert. Viele Jahre hat sie den Akademischen Studentenchor der Universität geleitet und im Staatlichen Kammerchor der Republik Belarus gearbeitet.

… Ohne Zweifel haben deutsch-weißrussische Musik-Beziehungen eine tiefe Bedeutung für diese Länder. Deshalb ist sehr zu hoffen, dass das Projekt weiterhin lebendig bleibt, um die Kontakte zwischen jungen Künstlern aus Deutschland und Belarus zu stärken.

Jekaterina Soloduha

*Die Chorleiterin hat geheiratet und heißt nun Margarita McCarthy